Sind Ihre Azubis fit im Umgang mit der IT?

Endlich haben Sie die passenden Auszubildenden für Ihr Unternehmen gefunden!
Einige haben die Haupt-, Real- oder Berufsfachschule besucht und manche das Gymnasium.
Durch die Bewerbung haben Sie erfahren, dass Ihre Schützlinge mit Word, Excel & Co. umgehen können.
Das IT-Wissen der Auszubildenden ist klar und so können sie sofort mitarbeiten.

Wenn das nur mal so einfach wäre!

In den ersten Tagen, Wochen und Monaten fallen fehlende Office-Kenntnisse noch nicht auf, doch in der ersten Prüfung zeigen sich bereits große Lücken. Zwar können alle Texte in Word schreiben, aber eine korrekte Briefvorlage mit Seiteneinstellungen bringen nur Wenige zustande. In PowerPoint ist der Master zur Erstellung von Folienvorlagen gänzlich unbekannt. Beim Thema Excel fehlen gravierende Grundlagen, die es den meisten Auszubildenden nicht ermöglichen, eigene vollfunktionsfähige Tabellenvorlagen zu erstellen. Outlook kennen tatsächlich die meisten noch gar nicht. Und beim Thema Phishing, Datensicherheit und Virenschutz geben sie zu, dass sie sich damit noch nie beschäftigen mussten.

Ich bin zertifiziert nach AEVO mit Abschluss (IHK-Koblenz – 2010)

Viele Jahre helfe ich schon Auszubildenden eine gute IT-Basis aufzubauen. So können sie gleich zu Beginn ihrer Ausbildung viele Prozesse mit beeinflußen und die Mitarbeiter:innen im Unternehmen unterstützen.

Der Aufwand ist relativ gering, gemessen an dem, was Ihre Auszubildenden für Ihr Unternehmen danach alles leisten können. Je nach Vorbildung sind die Auszubildenden zwischen 5 und 7 Tage bei mir im fIT-Programm. In 9 kompakten Modulen arbeiten wir in 5 Microsoftprogrammen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook und MS-Teams). Die Inhalte sind auf den Ausbildungsrahmen der jeweiligen Ausbildung abgestimmt. Über die MS-Teams Plattform tausche ich mit den Auszubildenden Unterrichtsmaterialien aus. Danach bleibe ich mit meinen Schützlingen noch 4 Wochen in Kontakt.

Inhalte des Azubi fIT-Programms:

Tage

kompakte Module

Programme

Übungen

Wie gut ist ihr IT-Wissen?

Diese Frage stelle ich all meinen Teilnehmer:innen. Eine Aussage lautet oft: „Unsere Lehrer:innen haben uns IT-Aufgaben aufgegeben und wir sollten das alleine googeln.“
In vielen Fällen wird überhaupt kein Basiswissen vermittelt. Texte werden zwar in Word eingegeben, aber noch nicht mal richtig formatiert. Nach mehr als 2 Jahren haben diese Schüler und Schülerinnen IT-technisch fast nichts gelernt.

Viele Lehrkräfte wissen selbst nicht, wie die Office-Programme richtig bedient werden. Wie sollten sie auch? Ihre Aufgabe ist Allgemeinwissen zu vermitteln und nicht junge Menschen fürs Büro vorzubereiten.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Rabatt für 2024!

Wenn Firmen mich fragen, ob ich ihre Auszubildenden fit in Microsoft-Office machen kann, gehe ich immer davon aus, dass bereits gutes Basiswissen vorhanden ist. Die Auswertung der programmbezogenen Aufgaben zeigen deutlich, wo die Schwachstellen liegen. Diese Probleme führen leider dazu, dass Ihre Auszubildenden wertvolle Punkte in den Prüfungen verlieren.

Feedback meiner Auszubildenden

Geht von:

„Ich habe noch nie so viel in so kurzer Zeit gelernt.“

bis zu

 „Das war zwar anstrengend, aber total spannend und sehr kurzweilig!“

Schreiben Sie mir

Gerne beantworte ich Ihre Fragen. Vielleicht kann ich Ihnen auch schon im Vorfeld einen guten Tipp mit auf den Weg geben.

Anfrage Webseite

14 + 8 =